Nacht – Elena Melodia

nacht_pan Pan Verlag
Gebundene Ausgabe
ca. 448 Seiten
16,99 Euro
Oktober 2011
ISBN: 3426283336

Bestellen bei Amazon.de

Inhalt (lt. amazon.de):
Seine Berührung ist wie Eis, das mich verbrennt, mich wärmt und tief in mir schmilzt. Eigentlich lebt Alma das perfekte Teenager-Leben: Sie führt mit ihrer kleinen Clique das Leben auf dem Schulhof an, und auch ihr neuer Mitschüler Morgan, der sie mit seinen seltsamen violetten Augen verzaubert, scheint fasziniert von ihr. Doch Alma hat ein Geheimnis: Nacht für Nacht sieht sie in ihren Alpträumen bestialische Morde. Als sie herausfindet, dass diese tatsächlich geschehen, wendet sie sich als Allererstes an Morgan. Die beiden kommen einem Geheimnis auf die Spur, in dessen Zentrum Alma selbst steht und über das sie Morgan zu verlieren droht … Spannend, romantisch und geheimnisvoll: Ein atemberaubendes Leseabenteuer um erste Liebe, wahre Freundschaft und große Gefahr!

Kommentar:
Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, denn die Kurzbeschreibung war wirklich vielversprechend. Jetzt, nachdem ich dieses Buch beendet habe, bin ich wirklich sehr enttäuscht. Ich weiß nicht was ich erwartet habe, aber das sicherlich nicht.

Alma und ihre Freundinnen Seline, Naomi und Agatha sind eine eingeschworene Clique in die es nur Mädchen schaffen, die verrückte Mutproben bestehen. Einmal aufgenommen halten die Mädchen allerdings zusammen wie Pech und Schwefel. So jedenfalls die Theorie zu Beginn der Geschichte. In Wahrheit ist es mit der Freundschaft der Mädchen nicht sehr weit her und auch die harte Alma, die zu Beginn noch total brutal und kalt dargestellt wird, steht am Ende eher weinerlich und kalt da, keineswegs aber so brutal und unnahbar wie sie zu Beginn beschrieben wird. Das allerdings ohne eine große Entwicklung durchlaufen zu sein, sie ist halt so, die Beschreibungen passen irgendwie nicht wirklich zu den Handlungen. So mein Empfinden.

Die Idee an sich klang sehr vielversprechend, jedenfalls in der Kurzzusammenfassung, nur dass ich die beschriebene Handlung dieser Zusammenfassung schon beinahe in der Geschichte suchen musste, so wenig passiert eigentlich. Ja, es geschehen grausame Verbrechen, ein paar mysteriöse Ereignisse häufen sich, aber alles scheint zusammenhangslos und läuft auch zum Ende des Buches nicht zusammen, so dass ich nach der Lektüre da stand und mir dachte: Was sollte das jetzt alles? Worum geht es überhaupt und warum zum Teufel habe ich meine Zeit so verschwendet?
Wirklich, das Beste an diesem Buch sind das Cover und der Titel, ansonsten kann ich leider nichts gutes darüber sagen. Da das Buch kein Ende hat denke ich, dass es eine Fortsetzung geben könnte. Allerdings hatte das Buch ja auch keine Handlung, wozu also eine Fortsetzung?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s