Das kalte Herz der Schuld – Anna Jarzab

Das kalte Herz der Schuld cbt Verlag
Taschenbuch Ausgabe
ca. 448 Seiten
8,99 Euro
September 2011
ISBN: 3570307670

Bestellen bei Amazon.de

Inhalt (lt. amazon.de):
Es waren vier Schüsse mitten ins Herz, die Carly töteten. Ein Jahr ist seit dem Mord vergangen und der vermeintliche Täter sitzt im Gefängnis. Doch es gibt zwei Menschen, die an dieser allzu leichte Wahrheit zweifeln: Neily, Carlys damaliger Exfreund, und Audrey, ihre beste Freundin und – Tochter des Mörders! Die beiden beginnen Fragen zu stellen und entblättern nach und nach die düsteren Geheimnisse, die Carlys Tod umgeben – eine Spirale von Schuld, Schweigen und Selbstzerstörung tut sich auf. Alle Spuren erzählen von den ungeahnten Abgründen, in die ihre Freundin sich stürzte … und führen zu ihrer Clique an der Eliteschule von Brighton. Was wusste Carly? Und wer wollte sie zum Schweigen bringen?

Kommentar:
Carly, ein typischer Teenager wurde vor einem Jahr von ihrem Onkel erschossen. Ihr Ex-Frend Neily trauert immer noch um sie als Carlys Cousine Audrey nach einem Jahr wieder auftaucht und Neily überredet den Mord am Carly mit ihr zusammen noch einmal zu untersuchen, da sie nicht an die Schuld ihres Vaters glaubt. Zusammen hinterfragen sie noch einmal alles was mit Carly und ihrem Verhältnis zu Adam, dem Drogendealer der Schule, zu tun hat und stoßen auf ganz böse Geheimnisse …

Dieses Buch ist ein typisch amerikanischer Thriller. Es fließt viel Geld und mangelt nicht an Drogen an der amerikanischen Brighton Privatschule. Das alles natürlich unter einem Mantel des Schweigens, auf dem ersten Blick scheint Brighton eine Vorzeigeschule zu sein mit hauptsächlich braven und intelligenten Schülern, die selbstverständlich, bis auf wenige Ausnahmen, steinreiche Eltern haben. Dahingehend werden auch alle Klischees erfüllt.

Das Buch ist unterteilt in fünf Teile, die abwechselnd mal aus der Sicht von Neily und Audrey erzählt werden. Zwischendrin gibt es immer mal wieder Rückblenden in die Vergangenheit, denn das Verbrechen das die beiden aufklären wollen liegt bereits ein Jahr zurück. So erfahren wir nur nach und nach was wirklich alles geschehen ist, warum Carly bereits ein Jahr vor ihrem Tod mit Neily Schluss gemacht hat und wieso Audrey zum Schluß kein gutes Verhältnis mehr zu ihrer Cousine hatte.
Nicht nur die Gegenwart und die Suche nach dem tatsächlichen Mörder ist hier also spannend, sondern auch die Aufarbeitung der Vergangenheit. Und das ist alles tatsächlich sehr spannend. Ein paar Längen hatte das Buch zwar, die Wahrheit kommt nur langsam ans Licht, aber es ließ sich wirklich sehr angenehm lesen. Neily fand ich als Figur sehr interessant, Audrey ebenfalls, aber meiner Meinung nach blieb sie im Vergleich zu Neily dann doch ein wenig flach.

Wenn dies kein amerikanischer Thriller wäre, dann würde ich die Handlung auf jeden Fall als total unrealistisch einstufen, aber für Amerika als Handlungsort fand ich die Geschnisse dann doch gerechtfertigt. So werden zwar haufenweise Klischees bedient, aber warum auch nicht? Spaß hat mir die Lektüre auf jeden Fall gemacht, spannend war es von Anfang bis zum Ende und die paar Längen zwischendrin hat die angenehme Schreibweise wieder wett gemacht.

Wer Lust hat auf ein paar spannende Lesestunden, dem kann ich diesen Jugendthriller sehr empfehlen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s